Startseite » Reiseberichte » Reisebericht 06/2017 Tag 1: Anreise – Bahn & Hotel

WERBUNG – Hinweis:
Eigentlich war diese Kreuzfahrt von uns gar nicht geplant. Als Affiliate-Partner von AIDA habe ich eine Einladung zu diesem Kurztrip bekommen. Wir mussten allerdings das Anreisepaket (Flug & Bahnfahrt), das Hotel in Hamburg und natürlich unsere Ausgaben an Bord selbst bezahlen. Unverhofft kommt oft – wer kann dazu schon nein sagen? ;-) Obwohl es keinerlei Vorgaben gegeben hat ob und schon gar nicht wie ein Bericht zur Reise zu erfolgen hätte, kennzeichne ich diesen freiwilligen (!) Bericht mit meiner persönlichen Meinung sicherheitshalber als WERBUNG.

Reisebericht 06/2017 Tag 1: Anreise – Bahn & Hotel

Am Montag (05.06.2017), also schon einen Tag vor dem Abflug, sind wir mit der Bahn von Minden über Hannover nach Hamburg gefahren. Die Hotelübernachtung haben wir über *HRS gebucht.

Meine Tipps zur Anreise mit der Bahn findest Du übrigens HIER.

Vorsorglich hatten wir Sitzplätze an einem Tisch im Großraumabteil reserviert. Zwischen Tisch und Gang kann man zur Not einen Koffer hochkant hinstellen… ;-) Wenn man mit Gepäck Bahn fahren will (bzw. MUSS…), dann ist eine Sitzplatzreservierung nach meiner Erfahrung ratsam. Leider sind die Züge manchmal derart überfüllt, dass man kaum weiß, wo man die Koffer unterbringen soll. In ein Abteil für 6 Personen passen gerade mal 4 Koffer in die Gepäckablage…

Der Tisch hat einen weiteren Vorteil: Man hat nette Gesprächspartner gleich mit dabei. Das kennen wir ja aus den Buffet-restaurants bei AIDA… ;-) Wie es der Zufall so will waren unsere „Bahn-Tischnachbarn“ auch gerade auf dem Weg zum Schiff. Allerdings hatten die eine Reise mit der Tui Cruises Mein Schiff 3 ab Kiel gebucht – auch nicht schlecht!

Koffer in der Gepäckablage des Bahnabteils

Mehr als 2 Koffer pro Seite passen nicht in Ablage eines 6-Personen-Abteils. 20 kg dort hoch zu wuchten ist auch nicht gerade ein Vergnügen…

Mit einem Taxi (ca. 30 € inkl. Trinkgeld) ging es für uns weiter vom Hamburger Hauptbahnhof zum *Radisson Blu Hotel am Hamburger Airport. Das Hotel liegt direkt gegenüber vom Flughafen-Terminal. Fluglärm ist dort trotzdem kein Thema, weil das Hotel nicht in den Flugschneisen liegt. Zumindest in unserem Zimmer ist uns nichts störend aufgefallen. Auch sonst gab es aus unserer Sicht nichts zu bemängeln – wir würden das Hotel wieder wählen.

Auf http://travisham.topsonic.aero/ kann man übrigens die Flugbewegungen um den Hamburger Flughafen sehen und auch die gemessenen Lärmpegel. Falls Du Dich für ein anderes Hotel entscheiden solltest, könnte das hilfreich sein… ;-)

Das Hotel Radisson Blu von außen

Den Rest des Tages haben wir damit verbracht, uns die Hamburger Flughafen mal ein wenig näher anzuschauen: Unseren Check-In Schalter suchen, Spaziergang durch die Shoppingmeile, Überblick über die Restaurants verschaffen, Flugzeuge gucken … Für uns war das die erste Flugreise… ;-)

Zum Abendessen gab es eine Pizza im Marché Restaurant (Buffet-Restaurant).

Den Lageplan vom Hamburger Flughafen findest Du hier:

http://www.hamburg-airport.de/de/lageplan.php

Pizza vom Marche Restaurant am Hamburger Flughafen