AIDAprima – Nachtclub Nightfly – Teil 2

Im ersten Teil der Reihe „AIDAprima – Nachtclub Nightfly“ ging es um das Konzept, die Lage an Bord, den Einlass und die Öffnungszeiten, die Reservierung sowie die Platzauswahl. In diesem zweiten Teil bekommst Du Infos zum Programm und den Getränken:

AIDAprima – Nachtclub Nightfly – Getränke

Auf unserer Reise standen schon zum Einlass Sektkühler mit Champagnerflaschen an den Tischen. Diese sind natürlich NICHT im Reisepreis enthalten sondern extra zu bezahlen – wenn man das Angebot denn annimmt. Ich habe allerdings niemanden gesehen, der eine der Flaschen geöffnet hätte. Die Barkarte war auf das Umfeld zugeschnitten: Teuerstes Getränk war ein De Luxe Cognac „Hennessy Paradies“ für 99 € – für 4 cl, die 0,7 Liter Flasche für schlappe 1.600 €. Das dürfte mehr sein, als viele für die komplette Reise bezahlt haben… ;-) Natürlich gibt es auch „normale“ Getränke wie eine Cocktailauswahl oder ein frisch gezapftes Bier. Es gab übrigens KEINEN Mindestverzehr, was ja zeitweise mal im Gespräch war.

AIDAprima – Nachtclub Nightfly – Das Programm

Folgendes Programm gab es auf unserer Reise (Juli 2016) im Nightfly:

  • Samstag: Welcome to Nightfly mit den AIDA Stars
  • Sonntag: Cirque de la lune
  • Montag: Life is a Cabaret
  • Dienstag: Nightfly Lounge: Paris
  • Mittwoch: Wild Love
  • Donnerstag: Gastkünstler (bei uns: Sven Ratzke)
  • Freitag: Cirque de la lune

Außerdem stand in einem Programmheft zum Nightfly noch die Show „Moon River“, die auf unserer Reise jedoch nicht gespielt wurde. Ich habe keinen Hinweis darauf gefunden, dass es diese Show heute noch gibt.

Laut *AIDA Homepage ist jetzt nämlich folgender Ablauf vorgesehen:

  • Erster Seetag (also Sonntag): „Nightfly Lounge: Chanson d‘Amour“ – Romantische Liebeslieder aus aller Welt
  • Southampton (Montag): „Cirque de la lune“ – Dramatisch komische Geschichten um Artisten aus dem frühen 20. Jahrhundert. 
  • Le Havre (Dienstag): „Life is a Cabaret” – Prickelnde Reise durch die 20er Jahre
  • Zeebrügger (Mittwoch): „Wild Love“ – Akrobaten am Trapez und an der Stange
  • Rotterdam (Donnerstag): Hier treten verschiedene Gastkünstler auf.

Gastkünstler im Nightfly auf AIDAprima

Folgende Gastauftritte sind vorgesehen. Bitte beachte, dass es durchaus auch mal kurzfristig Änderungen geben könnte:

18.02.2017 bis 04.03.2017:
Sven Ratzke (Entertainer und Sänger)

18.03.2017 bis 01.04.2017:
Sven Ratzke (Entertainer und Sänger)

08.04.2017 bis 29.04.2017:
Sven Ratzke (Entertainer und Sänger)

Für die übrigen Termine habe ich leider nichts Konkretes finden können. Es waren aber auch schon richtig tolle Zauberkünstler in Rotterdam an Bord der AIDAprima.

Mein Fazit

Wir wären auf unserer Reise nicht 3 Mal im Nightfly gewesen, wenn es uns nicht gefallen hätte… ;-) Wichtig ist allerdings, dass man den richtigen Sitzplatz bekommt: Nicht auf allen Plätzen hat man eine gute Sicht auf die Bühne. Weniger gelungen finde ich die silbernen Raumteiler (siehe Bild). Irgendwie hat man da das Gefühl, vor eine Wand zu starren… Auf der Barkarte hätte ich mir ein paar mehr „normale“ Cocktails gewünscht. Aber das ist Geschmackssache. Interessieren würde mich mal, wie viele Flaschen vom „De Luxe Cognac“ für 1.600 Euro da so pro Reise über den Tresen gehen… ;-)

Blick auf die Bühne im Nachtclub Nightfly auf AIDAprima