AIDA Check-Out – Abreiseinformationen

Der AIDA Check-Out ist eigentlich relativ unkompliziert, sofern man ein paar Kleinigkeiten beachtet. Wenn man bereits im Vorfeld ein Zahlungsmittel für die Bordrechnung angegeben hat, kann man einfach so von Bord gehen und muss nicht mehr zur Rezeption. Die Bordkarte darf man behalten. Die wird am Ende der Reise einfach deaktiviert und ist ein schönes Andenken. Der Abreisevorgang kann z. B. abhängig von örtlichen Gegebenheiten abweichen. Die hier genannten Angaben / Zeiten sind also als Beispiele zu verstehen. So gewinnst Du einen Eindruck, wie das prinzipiell ablaufen kann.

Urlaub ist…

Meist findet man schon am vorletzten Abend ein Schreiben mit den wichtigsten Abreiseinformationen an der Tür. Diese wenig amüsante Lektüre mit dem Titel „Urlaub ist – wenn bei der Abreise die Vorfreude auf die nächste Reise beginnt“ wird von manchem Gast auch liebevoll „Der Rausschmiss“ genannt… ;-)

In den Abreiseinfos für den AIDA Check-Out findet man z. B.

Schiffsfreigabe und Reiseende

Schiffsfreigabe bedeutet, dass alle behördlichen Vorgänge abgeschlossen sind und die Passagiere nun das Schiff verlassen können. Das ist also der frühest mögliche Zeitpunkt, zu dem Du vom Schiff runter kannst. Das könnte z. B. 8 Uhr sein. Manchmal unterteilt AIDA die Gäste in verschiedene Gruppen und weist den Gruppen Zeitfenster für den AIDA Check-Out zu. Dadurch sollen Wartezeiten vermieden werden. Bisher war es aber kein Problem, auch außerhalb dieser Zeiten das Schiff zu verlassen.

Es wird hier auch das Deck genannt, auf dem sich die Gangway befindet sowie der Zeitpunkt des offiziellen Reiseendes. Bis dahin muss man das Schiff verlassen haben.

Gepäcktransport

Du kannst Dein Gepäck selbst mit von Bord nehmen. Das ist am einfachsten und unkompliziertesten. Vorausgesetzt, Du hast nicht zu viel zu schleppen… ;-)

Tipp: Am Abreisetag werden meist in einem Treppenhaus die Aufzüge für die abreisenden Gäste reserviert. Hier fahren die Aufzüge in einem speziellen Abreisemodus und halten nur auf dem Deck, auf dem sich die Gangway befindet. Welches Treppenhaus das genau ist, wird u. a. per Durchsage bekannt gegeben.

Alternativ kannst Du Deine Koffer in der Nacht zum Abreisetag z. B. bis spätestens 2 Uhr vor die Kabine stellen (WICHTIG: Es muss wie bei der Anreise eine AIDA Gepäckbanderole angebracht sein). Die Koffer werden nachts vom Personal eingesammelt, von Bord gebracht und in der Abfertigungshalle nach Decks sortiert aufgestellt.

WICHTIG: Du kommst dann erst an Deinen Koffer ran, wenn ALLE Koffer entladen und aufgestellt worden sind (z. B. 10 Uhr). Außerdem musst Du Deine Koffer bis zu einem bestimmten Zeitpunkt abgeholt haben (z. B. 11 Uhr). Sonst wird das Gepäck kostenpflichtig abtransportiert.

Koffer vor der Kabinentür

GANZ WICHTIG: Überlege Dir gut, was Du am Morgen der Abreise noch brauchst und verstaue es im Handgepäck! Es soll schon Gäste gegeben haben, die wirklich alles in Ihre Koffer gestopft haben, der Koffer planmäßig nachts abgeholt wurde und die Gäste dann morgens ratlos im Pyjama vor der Kabine standen… ;-)

Verlassen der Kabine

Die Kabine steht in der Regel NICHT bis zum offiziellen Reiseende (z. B. 11 Uhr) zur Verfügung und muss früher (z. B. bis 9 Uhr) verlassen werden. Die Bordkarte verliert dann die Funktion des Kabinenschlüssels. Die Kabinen müssen ja für die neuen Gäste hergerichtet werden – und das braucht Zeit. Es geht also leider nicht anders. Es muss also alles aus der Kabine raus. Handgepäck kann an einer ausgewiesene Stelle (wird im Schreiben genannt) unbeaufsichtigt deponiert werden.

Abrechnung

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Abrechnung:

Bezahlung bargeldlos (Kreditkarte, EC-Karte, …)

Wenn Du im Vorfeld beim Check-In bzw. schon über das myAIDA-Bordportal eine Kredit- oder EC-Karte als Zahlungsmittel hinterlegt hast, dann erfolgt die Abrechnung automatisch. Du kannst Deine Bordkarte in diesem Fall auch ganz bis zum Schluss zum Bezahlen verwenden und brauchst Dich um nichts weiter zu kümmern.

 
Münzen und Zahlungsbelege
Barzahlung

Wenn Du bar zahlen möchtest, ist das am Vorabend z. B. bis 21 Uhr oder am Abreisetag z. B. zwischen 06:30 Uhr und 08:30 Uhr an der Rezeption möglich. Danach kannst Du Deine Bordkarte allerdings nicht mehr als Zahlungsmittel verwenden. Deshalb und weil am Abreisetag nicht selten sehr viel an der Rezeption los ist, würde ich Dir zur bargeldlosen Bezahlung raten.

Öffnungszeiten der Bars und Restaurants

Wann Du wo wie lange Frühstücken kannst, ist natürlich auch aufgelistet. Das kann z. B. von 06:00 bis 10:30 Uhr möglich sein. Auch die eine oder andere Bar hat z. B. schon ab 9 Uhr geöffnet.

Sonstiges

Außerdem findet man in dem Schreiben z. B. noch Hinweise für die AIDA Pauschalgäste mit Flug, zum TEfra Gepäckservice, Shuttle Services (z. B. Shuttlebus zum Bahnhof), etc.