Hier findest Du die wichtigsten Links zu Beiträgen rund um das Thema „Kreuzfahrten“ im Blog:

Kreuzfahrten

Tipp: Kreuzfahrt-Coach Newsletter

In meinem kostenlosen Kreuzfahrt-Coach-Newsletter findest Du z. B. Hinweise auf ausgewählte Kreuzfahrt-Angebote, neue Artikel hier im Blog, Reisetipps, Links zu interessanten Veröffentlichungen rund um das Thema „Kreuzfahrt“ und vieles mehr.

Kreuzfahrten
Kreuzfahrt mit Umweltengel

Urlaub auf dem Schiff

Kreuzfahrten sind für mich persönlich nach wie vor die schönste Urlaubsform:

Es gibt ein sehr großes Angebot mit den unterschiedlichsten Konzepten – da ist für so ziemlich jeden etwas Passendes dabei.

Das Motto von AIDA „Mein Hotel zeigt mir die Welt“ trifft es ziemlich genau:

Ein Kreuzfahrtschiff ist wie ein sehr gutes Hotel, dass jeden Tag woanders steht. Man checkt einmal ein und kann bequem die Welt entdecken. Wenn man nur ein oder zwei Tage (manchmal auch nur wenige Stunden) in einem Hafen liegt, wird man Land und Leute natürlich nicht „richtig“ kennen lernen können. Allerdings bekommt man schon eine Vorstellung davon, ob man an diesen Orten vielleicht später mal länger Urlaub machen möchte. Manchmal ist man auch froh, dass man nur einen Tag dort ist und nicht volle zwei Wochen dort fest hängt… 😉

Ein großer Vorteil liegt auch in der hohen Flexibilität. Sollte eine Reiseregion – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr sicher sein, können die Kreuzfahrtschiffe kurzfristig in andere Gebiete umgeleitet werden.

Während der Corona-Krise z. B. wurde sehr schnell reagiert. Dank ausgefeilter Hygiene-Konzepte konnten relativ schnell wieder die ersten Schiffsreisen angeboten werden. Dort waren die Urlauber sicherer unterwegs, als an vielen Orten an Land. Das Kreuzfahrtschiff als geschlossenes System lässt sich sehr gut kontrollieren. Man weiß ganz genau, welche Personen an Bord sind und kann durch Test- und Abstandsregeln etc. sicherstellen, dass das Risiko von Infektionen minimiert wird. Sollten an Bord tatsächlich Infektionen erkannt werden, so ist die Kontaktnachverfolgung und Isolation einfach möglich. Ausbrüche konnten so erfolgreich vermieden werden, die Konzepte funktionieren.

In Bezug auf Umweltschutz und Klimakrise war man meiner Meinung nach „etwas“ träger. Ich glaube aber, dass man auch dieses Problem in den Griff bekommt:

Mit AIDAnova hat 2019 das erste Kreuzfahrtschiff den „Blauen Engel“ für umweltfreundliches Schiffsdesign erhalten. Alte Schiffe werden durch neue, sauberer ersetzt. Durch den Einsatz von LNG (Flüssiggas) und Landstrom werden die Emissionen reduziert. Vor allem aber wird die Schadstoffbelastung der Hafenstädte dadurch erheblich reduziert. Brennstoffzellen und Batteriesysteme werden erprobt und können bei modernen Schiffen nachgerüstet werden. 2030 will AIDA das erste emissionsneutrale Kreuzfahrtschiff in Betrieb nehmen.

Obwohl Kreuzfahrtschiffe nur für einen kleinen Teil der Emissionen in der Schifffahrt verantwortlich sind, muss und wird die Kreuzfahrtindustrie ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die dabei entwickelten Technologien können zudem dabei helfen, die Handelsschifffahrt sauberer zu gestalten. Und davon profitieren dann letztendlich alle.

Der Autor (DF)

Seit unserer ersten Kreuzfahrt im April 2013 mit AIDAstella bin ich "kreuzfahrtsüchtig" und betreibe seit Mitte 2016 das Blog "Kreuzfahrt-Coach.de".

Ausführlichere Infos zu mir, unseren Reisen und dieses Blog findest Du auf der Seite

Über mich 

Autorenkürzel (DF) = Daniel Finger