Transreisen und Transatlantik Kreuzfahrten

Tipp von Daniel: Kreuzfahrtberater
Auf einer Seite findest Du übersichtlich jeden Menge Tipps für Deine Reisevorbereitung:
Zum Kreuzfahrtberater

Tipp: Kreuzfahrt-Coach Newsletter

In meinem kostenlosen Kreuzfahrt-Coach-Newsletter findest Du z. B. Hinweise auf ausgewählte Kreuzfahrt-Angebote, neue Artikel hier im Blog, Reisetipps, Links zu interessanten Veröffentlichungen rund um das Thema „Kreuzfahrt“ und vieles mehr.

Was sind eigentlich Transreisen?

Bei vielen Kreuzfahrten sind der Start- und Zielhafen identisch. Man fährt zum Beispiel in Hamburg los, besucht die Metropolen Europas und kommt dann wieder nach Hamburg zurück. Bei Transreisen ist das anders:

Eine Transatlantik Kreuzfahrt – die wohl bekannteste Transreise – könnte z. B. von Hamburg nach New York führen. Man kommt also gerade NICHT dort wieder an, wo man ursprünglich losgefahren ist.

Häufig spricht man in diesem Zusammenhang auch von Überführungsfahrten. Diese sind notwendig, weil manche Kreuzfahrtschiffe abhängig von der Jahreszeit in verschiedenen Regionen unterwegs sind. Während z. B. im Sommer Häfen in Nordeuropa angefahren werden, wechselt man im Winter in die Karibik, wo man deutlich schöneres Wetter erwarten kann.

Worauf sollte man bei Transreisen achten?

Bisher haben wir selbst noch keine Kreuzfahrt Transreise mitgemacht. Ich kann also (noch…) nicht aus eigener Erfahrung berichten. Wobei mich eine Transatlantik Kreuzfahrt wirklich mal reizen würde… ;-) Folgende Überlegungen halte ich jedoch für wichtig:

Zunächst einmal sollte man daran denken, dass die Reise nicht im gleichen Hafen endet, in dem man gestartet ist. Vor allem bei der Anreise mit dem eigenen Auto ist das wichtig. Wenn man z. B. ab Hamburg nach Kiel fährt und das Auto in Hamburg geparkt hat, muss man ja noch irgendwie nach Hamburg zurück kommen. Es soll tatsächlich Leute gegeben haben… ;-)

Transreisen sind nicht selten länger als 14 Tage. Wir buchen eigentlich immer Innenkabinen und sind damit sehr zufrieden. Bei einer Kreuzfahrt, die mehr als 20 Tage dauert, würde ich dann aber wohl doch über eine Balkonkabine nachdenken. Man hat dann etwas mehr Platz und kann auch mal in Ruhe auf dem Balkon sitzen.

Ist eine Transatlantik-Kreuzfahrt für jeden das Richtige?

Für die erste Kreuzfahrt würde ich nicht unbedingt gleich eine Transatlantik Kreuzfahrt oder eine andere Transreise mit vielen Seetagen empfehlen. Man sollte sich schon sicher sein, dass man sich auf einem Kreuzfahrtschiff rundherum wohlfühlt – was allerdings auf die allermeisten Urlauber zutreffen dürfte… ;-)

Auch wenn man in Bezug auf die Gesundheit zu eine Risikogruppe gehört, würde ich mir das gut überlegen. Sollte es bei einer Atlantiküberquerung tatsächlich zu einem medizinischen Notfall kommen, ist eine Verlegung ins nächste Krankenhaus an Land nicht so einfach möglich. Die Kreuzfahrtschiffe verfügen zwar über ein gut ausgestattetes Bordhospital und es sind auch Ärzte an Bord – dennoch sind die Möglichkeiten logischer weise nicht mit einer Uni-Klinik an Land vergleichbar.

AIDA Transatlantik-Kreuzfahrt
im Prime Time Magazin

AIDA Transreisen Angebote

Auf der folgenden Seite findest Du die jeweils aktuellen Angebote für AIDA Transreisen im Überblick:

Tipp: Kreuzfahrt-Coach Newsletter

In meinem kostenlosen Kreuzfahrt-Coach-Newsletter findest Du z. B. Hinweise auf ausgewählte Kreuzfahrt-Angebote, neue Artikel hier im Blog, Reisetipps, Links zu interessanten Veröffentlichungen rund um das Thema „Kreuzfahrt“ und vieles mehr.

Daniel - Der Autor (DF)

Seit unserer ersten Kreuzfahrt im April 2013 mit AIDAstella bin ich "kreuzfahrtsüchtig" und betreibe seit Mitte 2016 das Blog "Kreuzfahrt-Coach.de".

Ausführlichere Infos zu mir, unseren Reisen und dieses Blog findest Du auf der Seite

Über mich 

Autorenkürzel (DF) = Daniel Finger