Warum AIDA Cruises?

Wir haben unsere Kreuzfahrten bisher ausschließlich mit AIDA Cruises gemacht. Das bedeutet natürlich nicht, dass andere Reedereien schlecht wären. Es kommt ganz einfach darauf an, was man möchte und worauf man Wert legt.

Ich habe mir natürlich auch schon Angebote von anderen Reedereien angesehen. Wir werden bestimmt auch irgendwann mal etwas anderes ausprobieren. Aber AIDA unterscheidet sich doch von anderen Anbietern erheblich, wenn man das Gesamtpaket betrachtet:  

Angebote von AIDA

Es gibt immer wieder Interessante Aktionen mit tollen Angeboten von AIDA. Die wichtigsten Infos habe ich für Dich zusammen getragen:

Auf deutschen Markt spezialisiert

AIDA Cruises (Sitz in Rostock) hat sich auf die Anforderungen des deutschen Marktes spezialisiert. Bordsprache ist selbstverständlich Deutsch. Schon in 2015 zählte das Unternehmen mehr als 800.000 Passagiere. Kein Wunder also, das fast jeder schon einmal im Bekanntenkreis vom Urlaub auf „der“ AIDA gehört hat. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein einziges Schiff, sondern um eine Flotte von derzeit 12 Schiffen in verschiedenen Größenordnungen (590 bis >1600 Kabinen). Ein weiteres Schiff (AIDAnova, ca. 2500 Kabinen) befinden sich im Bau, Schwesterschiff ist bereits geplant.

Der Erfolg zeigt: AIDA Cruises macht was richtig!

Umfangreiches Leistungsspektrum & lockere, ungezwungene Atmosphäre

Auf allen Schiffen findet man ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, zahlreiche Bars und Restaurants, Sportangebote und einen SPA-Bereich. Es gibt weder einen Zwang zu festlicher Garderobe noch gibt es eine feste Tischordnung in den Buffet-Restaurants. Man kann also essen wann und wo man will (im Rahmen der Restaurant Öffnungszeiten, nach meiner Erfahrung also fast immer irgendwo ;-). Weil der Schwerpunkt bei den Buffet-Restaurants liegt, hat man eine unglaublich große Auswahl an verschiedenen Gerichten: Bis zu 2.000 verschiedene Speisen hat z. B. die AIDAprima im Angebot – und zwar PRO TAG! Aber auch Freunde der gehobenen Küche kommen auf ihre Kosten: Im Gourmet-Restaurant oder im Steak-House sind Tischreservierungen möglich (und oft auch nötig… ;-). Dort kann man sich gegen Aufpreis so richtig kulinarisch verwöhnen lassen.

Wichtig für Familien: Mit dem Kids Club gibt es auf den Schiffen einen speziellen Bereich für Kinder, einschließlich Betreuungsprogramm. Im Reisepreis derzeit (Stand 12/2017) enthalten sind u. a. die Mahlzeiten in den Buffet-Restaurant einschließlich Tischgetränke, diverse Sportangebote, die Kinderbetreuung im Kids Club sowie verschiedene Entertainmentangebote.

Die AIDAs fahren Touren u. a. in Europa, Asien und Nordamerika, angefangen bei 3-tägigen Kurzreisen bis hin zu mehr als 100-tägigen Weltreisen. In Deutschland starten die Fahrten in Hamburg, Warnemünde und Kiel.

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Bei AIDA Cruises gibt es immer mal wieder preislich sehr interessante Angebote. Wenn man flexibel ist und ein wenig Glück hat, dann kann man so manche Fahrt nahezu unschlagbar günstig buchen. Vor allem die JUST AIDA First Minute Angebote sollte man mal beobachten… ;-)

Tipp: Bei *Seetours findet man AIDA-Angebote mit Extras.  

Fairer Arbeitgeber

Ganz wichtig für mich persönlich ist, dass AIDA Cruises  – nach allem was ich bisher gehört habe – im Vergleich zu vielen anderen Reedereien seine Mitarbeiter fair behandelt und auch nicht so schlecht bezahlt. So gibt es bei AIDA Cruises kein „Zwangstrinkgeld“ oder „Serviceentgelt“. Das sind bei anderen Reedereien Zusatzkosten, die man auf den Reisepreis drauf rechnen muss. Trinkgeld bei AIDA Cruises  ist das, was es nach meinem Verständnis auch sein sollte: Die Anerkennung einer guten Leistung und ein gern gesehenes „Dankeschön“!

*Zur Pressemeldung „AIDA Cruises ist beliebtester Arbeitgeber unter den Young Professionals“

Umweltschutz

Kreuzfahrt und Umweltschutz sind ein Thema für sich. Bei AIDA Cruises  habe ich jedoch das Gefühl, dass man den Umweltschutz ernst nimmt und sich bemüht, die Umweltbilanz stetig zu verbessern, Beispiele:

  • Mit AIDAnova kommt Ende 2018 das erste Kreuzfahrtschiff, welches komplett mit LNG (Flüssiggas) betrieben werden kann. LNG als Treibstoff ist erheblich umweltfreundlicher, als Marinediesel oder gar Schweröl.
  • AIDAprima und AIDAperla werden schon heute – wo immer verfügbar – während der Liegezeiten im Hafen (immerhin ca. 40% der Reisezeit) mit LNG betrieben.
  • AIDAsol verfügt über einen Landstromanschluss und kann in Hamburg komplett extern versorgt werden. 6 weitere Schiffe können nachgerüstet werden, sofern mehr Landstromanschlüsse verfügbar sind. 
  • Bei den älteren Schiffen werden Systeme zur Abgasreinigung nachgerüstet. Bei den folgenden Schiffen ist das bereits geschehen: AIDAluna, AIDAmar, AIDAdiva, AIDAvita & AIDAblu. 

AIDA ist auch für Dich der richtige Anbieter, wenn…

  • … Du gerne neue Leute kennen lernst.
  • … Dir eine lockere Atmosphäre wichtiger ist, als ein gediegenes „Captains Dinner“.
  • … Dir eine große Auswahl an Schiffen und Routen wichtig ist.
  • … Du mit Kindern verreisen möchtest.
  • … Du Deutsch als Bordsprache und überwiegend deutsche Mitreisende bevorzugst.
  • … Du ein Buffet einem gesetzten Essen vorziehst.
  • … Du gerne selbst entscheidest, wann Du wo mit wem isst.
  • … Du kein Problem damit hast, wenn es hin und wieder (!) mal etwas voller sein könnte.
  • … Du Wert auf keine versteckten Kosten wie z. B. Zwangstrinkgelder etc. legst.
  • … Du keine Angst vor dem „AIDA VIRUS“ hast – in der Regel bleibt es nicht bei einer einzigen Reise… ;-)