Startseite » FAQ » Das Kreuzfahrt-Hygiene 1x1 – Teil 2

Das Kreuzfahrt-Hygiene 1x1 – Teil 2

Nach der Einleitung zur Hygiene auf Kreuzfahrtschiffen mit den übelsten Hygiene Sünden im Überblick im ersten Teil der Reihe geht es hier im zweiten und dem folgenden dritten Teil um die konkreten Maßnahmen für eine bessere Hygiene und ein geringeres Infektionsrisiko.

Wenn alle die folgenden Hinweise beachten würden, dann gäbe es sicher noch viel weniger Infektionen auf Kreuzfahrtschiffen…

Diesen Beitrag (wie auch die ganze Reihe) darfst Du gerne teilen. Du kannst den Link auch gerne an jemanden schicken, für den die Infos hilfreich sein könnten… ;-)

Hände waschen!

So banal wie einfach – und trotzdem leider nicht für jeden selbstverständlich. Gründliches und regelmäßiges Händewaschen hilft schon eine ganze Menge! Vor allem nach jedem Toilettengang ist Händewaschen Pflicht! Falls Du zu denen gehörst, die das für überflüssig halten, denke bitte mal über folgendes nach:

Nehmen wir an, VOR Dir war jemand auf der Toilette, der an z. B. einem Magen-Darm Infekt leidet. Menschen mit Magen-Darm Infekt benützen ja aller Erfahrung nach recht häufig die sanitären Einrichtungen – und zwar vorzugsweise alle WCs, die irgendwie erreichbar sind… ;-) Dieser bemitleidenswerte Mitreisende wischt sich (hoffentlich…) den Hintern ab. Man muss davon ausgehen, dass dadurch Keime an seine Hände gelangen können.

 Allerhöchst wahrscheinlich berührt er danach …

  • den Klopapierhalter
  • den Griff an der Wand (Aufstehhilfe)
  • die Toilettenspühlung
  • die Klobürste
  • die Klobrille
  • das Türschloss der Klokabine
  • den Türgriff der Klokabine

… bevor er sich überhaupt die Hände waschen kann!

Wenn er sich NICHT die Hände wäscht, dann berührt er wohl auch noch den Türgriff zum Ausgang der Toilette, vielleicht den Lichtschalter und griffelt danach auch noch alles Mögliche an und „verseucht“ so seine Umgebung.

Berührungspunkte im Bad

Wenn Du jetzt zu denen gehörst die denken: „ICH habe keinen Infekt, also muss ich mir auch nicht die Hände waschen!“, dann hoffe ich, dass Du rein gar nix auf dem Klo angefasst hast: Also weder den Klopapierhalter, die Spühlung, die Bürste, die Brille noch irgendeinen Teil der Türen- Liste siehe oben… Solltest Du es also nicht geschafft habe, quasi „mit den Händen in den Taschen“ Dein „Geschäft“ zu verrichten, dann hast Du wahrscheinlich die Viren und Bakterien Deiner Vorgänger an den Pfoten: Guten Appetit!

Also: Es ist in Deinem eigenen Interesse, wenn Du Dir die Hände wäscht… ;-) Das hat nichts mit „Pingeligkeit“ zu tun. Das ist eine Frage der Sicherheit und des Respekts vor den Mitreisenden!

Ach ja:

Auf Kreuzfahrtschiffen wie z. B. der AIDAprima oder der AIDAperla öffnen sich sogar die Türen zum WC berührungslos. Man ist also bemüht, schon über bauliche Maßnahmen das Infektionsrisiko zu minimieren… ;-)

Außerdem werden die Toiletten regelmäßig gereinigt. Wahrscheinlich viel intensiver und häufiger, als das auf „normalen“ öffentlichen Toiletten der Fall ist…

Berührungsloser Türöffner zum WC auf AIDAprima