Dieses Blog wird durch [Werbung] finanziert. * = Affiliate Werbelinks. Mehr Infos klick hier.

Startseite » Erfahrungsberichte » AIDAnova – Check-In und Orientierung an Bord

Hinweis: Den ersten Teil meines Erfahrungsberichtes mit Inhaltsverzeichnis findest Du hier: AIDAnova Erfahrungen Teil 1

AIDAnova – Check-In

Die Anreise verlief reibungslos und war gut organisiert. Wir sind ca. 10:55 Uhr auf Gran Canaria gelandet. Mit dem AIDA Shuttle Bus wurden wir zum Schiff gebracht (Fahrzeit ca. 20 Minuten). Da mehrere Busse gleichzeitig im Hafen angekommen sind, gab es beim Check-In zunächst eine Schlange. Es ging aber sehr zügig voran: Wir waren schon um 12:30 Uhr auf der Kabine, also gerade mal 90 Minuten nach der Landung – da kann man wirklich nicht meckern! Die große Anzahl an Passagieren war also kein Problem.

Die Innenkabine war bei unserer Ankunft auch schon bezugsfertig. Unsere Koffer wurden einige Zeit später auf (!) die Kabine gebracht. Sonst standen die eigentlich immer vor der Kabinentür.

AIDAnova – Orientierung an Bord

Ehrlich gesagt mussten wir zum ersten Mal unsere Kabine wirklich suchen. Das lag aber daran, dass auf AIDAnova aufgrund der Größe ein etwas anderes System zur Anwendung kommt. Wenn man das aber einmal begriffen hat, ist es eigentlich sehr einfach:

  • In Fahrtrichtung rechts findet man alle ungeraden Kabinennummer und in Fahrtrichtung links alle geraden.
  • Die niedrigen Kabinennummern findet man vorne im Schiff, die hohen hinten.

Im Treppenhaus muss man also abhängig von der eigenen Kabinennummer nur schauen, ob man in den rechten oder linken Kabinengang abbiegen muss. Neben den Aufzügen gibt es ein entsprechendes Hinweisschild:

Schild im Treppenhaus mit Hinweis auf ungerade Kabinennummern

Im Gang selbst findet man ein Schild mit dem Hinweis, in welcher Richtung man die jeweiligen Kabinennummern findet:

Schild im Kabinengang mit Hinweis die Kabinennummern

Ansonsten ist die AIDAnova ähnlich aufgebaut wie die anderen Schiffe auch (Artikel „Orientierung auf dem Schiff“). So findet man die z. B. die meisten Restaurants im hinteren Bereich des Schiffes. SPA & Sport hingegen vorne. Der größte Teil der öffentlichen Bereiche (Bars, Shops, Restaurants, etc.) sind auf Deck 6, 7, 8 und 16 untergebracht.

In jedem der drei Treppenhäuser findet man einen Monitor für den Zugriff auf das Bordinformationssystem. Dort wird einem unter anderem ein Deckplan mit dem eigenen Standort angezeigt.

Monitor mit dem Schiffsgrundriss (Deckplan)

In den Treppenhäusern gibt es natürlich auch Aufzüge (jeweils 8 vorne und in der Mitte, 6 hinten). Uns sind keinerlei Probleme aufgefallen. Es gab auch keine längeren Wartezeiten.

Tipp: Schau Dir vor der Reise in Ruhe schon mal den AIDAnova Deckplan an. Damit kannst Du Dir schon mal einen Überblick über das Schiff verschaffen und Dich dann an Bord leichter orientieren: *Deckplan von AIDAnova als PDF bei AIDA

Tipp

Im kostenlosen Kreuzfahrt-Coach-Newsletter findest Du z. B. Hinweise auf ausgewählte Kreuzfahrt-Angebote, neue Artikel hier im Blog, Reisetipps, Links zu interessanten Veröffentlichungen rund um das Thema „Kreuzfahrt“ und vieles mehr.

Hinweis: Den ersten Teil meines Erfahrungsberichtes mit Inhaltsverzeichnis findest Du hier: AIDAnova Erfahrungen Teil 1

 * = Affiliate Werbelinks. Wenn Du über einen solchen Link etwas bestellst, bekomme ich eine Provision.
Der Preis ändert sich für Dich nicht. Mehr Infos klick hier.