Ausflugstipps Klaipėda (MK)

Ein Gastbeitrag von Marion Koch (MK).

Der Kreuzfahrthafen von Klaipėda ist genau genommen nur eine lange Pier. In wenigen Minuten erreicht man die Altstadt, die problemlos individuell erkundet werden kann.

Ein erster Ausflugstipp für Klaipėda ist natürlich ein Stadtbummel. In dem ganzen Städtchen verteilt gibt es insgesamt über 60 Skulpturen zu entdecken, wie diesen Hund direkt an der Pier. Am Bekanntesten ist der Brunnen, auf dem das „Ännchen von Tharau“ steht. Ein weiterer Ausflugstipp ist die Kurische Nehrung, die aber nur mit einer Fähre zu erreichen ist.

Anzeige

Klaipėda – Lage

Klaipėda ist eine Hafenstadt im baltischen Litauen. Im Norden grenzt das Land an Lettland, im Westen an die Ostsee und im Süden u.a. an Polen und Belarus. Die Hauptstadt Vilnius liegt Luftlinie etwa 300 Kilometer entfernt.

Der Städtename sagte mir im ersten Moment nichts. Google half weiter, danach war mir die Stadt dann doch nicht mehr so fremd. Da gibt es das Ännchen, dem dieses schöne Volkslied „Ännchen von Tharau“ gewidmet ist. Von der Kurischen Nehrung, hatte ich auch schon gehört, und natürlich von Memel, dem alten Namen von Klaipėda.

Ausflugsbuchung

Anders als bei Aida bucht und bezahlt man bei TUI-Cruises den Ausflug nicht vor der Reise, sondern reserviert ihn lediglich. Die Bezahlung erfolgt am Reiseende über die Bordrechnung. Zu lesen war in der App nicht nur die Ausflugsbeschreibung, sondern auch, wer der Veranstalter ist. In diesem Fall war es Cruises Klaipėda (CSC Klaipėdos kruizai). Eine sehr transparente Darstellung, wie ich finde. Ich hatte mich für einen Bootsausflug entschieden. Die Kategorie war mit „Klein & Mein“ sowie „Wasser & Mehr“ angegeben.

Bootsfahrt im Kurischen Haff

Die Ausflugskategorie „Klein & Mein“ konnte man durchaus wörtlich nehmen. Wir waren 15 Gäste und hatten dieses kleine Boot für uns. Auf zwei Bankreihen saßen wir uns quer zur Fahrtrichtung gegenüber. Das Wetter ließ es nicht zu, den Außenbereich zu nutzen oder auch nur bei offener Tür zu fahren. Das waren leider keine guten Voraussetzungen für schöne Fotos.

Ausflugstipps Klaipėda - Ausflugsboot

Ausflugsboot

Der Hafen von Klaipėda bleibt auch im Winter eisfrei. Kein Wunder, dass sich dort sehr viel Industrie angesiedelt hat. So war das Landschaftsbild zur einen Seite von den unterschiedlichsten Terminals und Fabriken geprägt. Zur anderen Seite begann etwas später die Nehrung. Es gab viele Wälder zu sehen, in die vereinzelt idyllische Häuser eingebettet waren. Viel Grün, relativ flaches Land, Kormorane und Schwäne. Dann wurde schon gedreht und es ging zurück.

Auf der Rückfahrt erzählte die Reiseleiterin von einer Tradition. Alle Reisegruppen singen vor dem Brunnen mit dem Ännchen das Volkslied „Ännchen von Tharau“. In dem Moment war ich ganz froh, nicht vor dem Brunnen zu sein, sondern in einem Boot zu sitzen ;-). Die Freude hielt jedoch nicht lange an, denn wir durften (sollten) auch singen. Nun ja, es scheiterte am Text. Ein Kompromiss wurde schnell gefunden. Die Reiseleiterin hielt ihr Handy vor das Mikrofon und spielte die Musik ab, wir summten ganz diskret mit. Immerhin, die Situation zauberte uns allen ein Lächeln ins Gesicht. Wenn ihr also in Klaipėda an einem organisierten Ausflug teilnehmt, seid vorbereitet ;-). Ein entsprechendes Video habe ich am Ende des Beitrages verlinkt.

Auf der Fahrt selbst hätte mir etwas mehr Natur besser gefallen. Terminals finde ich persönlich nicht so spannend, zumal das Industriegebiet auch beim Ein- und Auslaufen nicht zu übersehen ist. Ich empfehle diesen Ausflug vor allem Gästen mit Kindern. Er dauert nicht allzu lange und dem Kapitän über die Schulter zu sehen fanden die Kleinen richtig spannend.

Ausflugstipps Klaipėda - Kleine Hundeskulptur an der Pier

Kleine Hundeskulptur an der Pier

Termin, Dauer und Kosten

Termin:
02. Oktober 2022

Dauer:
2 Stunden

Kosten:
49,00 Euro

Fazit

Es war ein kurzweiliger Ausflug mit vielen Eindrücken und Informationen. Im Hinblick auf die geringe Teilnehmerzahl war es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Interessant zu wissen

Anzeige

Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung ist ein langer, meist mit Wald bewachsener Streifen Land. Dort wo die Vegetation fehlt, gibt es auf der 98 Kilometer langen Landzunge nur Sand und Dünen. Das Ufer der Ostsee befindet an der einen Seite, auf der gegenüberliegenden Seite ist das Kurische Haff.
Seit 1991 ist diese Halbinsel ein Nationalpark, seit 2000 sogar UNESCO-Welterbe.

Von Klaipėda gelangt man ausschließlich mit der Fähre dorthin, von russischer Seite auf dem Landweg. Ein Teil der Kurischen Nehrung gehört zu Russland. Der Dané ist eine Art Abfluss vom Kurischen Haff. Dieser Fluss teilt die Altstadt von Klaipėda.

Ausflugstipps Klaipėda - Kurische Nehrung
Kurische Nehrung

Ännchen von Tharau

Eigentlich hieß dieses Ännchen Anna Neander und lebte von 1615 bis 1689. Sie verlor mit 14 Jahren ihre Eltern im Dreißigjährigen Krieg und verbrachte den Rest ihrer Jugend bei ihrem Onkel. 1636 heiratete sie einen Pfarrer, er starb 10 Jahre später. Sie heiratete den nächsten Pfarrer, bis auch er nach sechs Jahren starb. Es kam ein neuer Pfarrer, und auch ihn heiratete sie. Und überlebte ihn. Während dieser drei Ehen schenkte sie elf Kindern das Leben.

Der Text des „Ännchen von Tharau“ wurde 1636 zu ihrer ersten Hochzeit geschrieben. Das erste Lied gab es 1642. Aber erst im Jahr 1827 bekam der Text die heute bekannte Melodie. Du erinnerst dich an das Volkslied? In diesem Video ist alles vereint, das Lied mit eingeblendetem Text und das Ännchen auf dem Brunnen:

In der Altstadt von Klaipėda steht auf dem Platz vor dem Theater ein Brunnen mit dem Denkmal für den litauischen Dichter Simon Dach, der im Jahr 1636 aus Anlass der Hochzeit von Anna Neander aus Tharau die ursprüngliche Fassung des Gedichts – und späteren Liedes – „Ännchen von Tharau“ geschrieben haben soll.

Weitere Ausflugstipps Klaipeda (DF)

Es gibt verschiedene Anbieter, die sich auf die Vermittlung von Ausflügen und Aktivitäten etc. spezialisiert haben. Statt umständlich jede einzelne Buchung selbst durchführen zu müssen, kannst Du Dir hier Dein persönliches Programm schnell und einfach selbst zusammenstellen. Außerdem bekommst Du so viele Klaipeda Ausflugstipps im Überblick präsentiert:

Ausflugstipps Klaipeda von Meine-Landausflüge (DF)

Meine-Landausflüge.de hat sich voll und ganz auf die Bedürfnisse von Kreuzfahrt-Urlaubern ausgerichtet. Man kann gezielt nach Ausflügen für eine bestimmte Kreuzfahrt suchen und es gibt sogar eine „Pünktlich-zurück-zum-Schiff“-Garantie.

#Werbung* - Wenn Du hier buchst, bekomme ich eine Provision ;-)
Vielen Dank, Daniel

Ausflugstipps Klaipeda von GetYourGuide (DF)

Bei GetYourGuide kannst Du verschiedene Aktivitäten wie z. B. Ausflüge, Führungen oder auch Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten buchen.

#Werbung* - Wenn Du hier buchst, bekomme ich eine Provision ;-)
Vielen Dank, Daniel

Karte von Klaipeda

Anzeige

Tipp: Kreuzfahrt-Coach Newsletter

In meinem kostenlosen Kreuzfahrt-Coach-Newsletter findest Du z. B. Hinweise auf ausgewählte Kreuzfahrt-Angebote, neue Artikel hier im Blog, Reisetipps, Links zu interessanten Veröffentlichungen rund um das Thema „Kreuzfahrt“ und vieles mehr.

Das könnte Dich auch interessieren

Marion - Die Gastautorin (MK)

Hallo, ich bin Marion, komme aus Sachsen-Anhalt und bin beruflich in der
Buchhaltung zu Hause.

Meine erste Kreuzfahrt habe ich im Mai 2010 gemacht. Die Skepsis war damals groß. Deshalb war es zunächst nur eine Kurzreise zum Ausprobieren. Aber Orkan und starker Seegang auf dieser Tour konnten mich nicht davon abhalten, weitere Reisen zu buchen. Inzwischen sind es weit über 20 Reisen mit einem Kreuzfahrtschiff.

Daniel, den ich durch die sozialen Netzwerke kennengelernt habe, bat mich, einige meiner Reiseerlebnisse in seinem Blog zu veröffentlichen.

Autorenkürzel (MK) = Marion Koch

Gastautorin Marion Koch